Mich erreichte folgende E-Mail von „Rechtsanwälte Prof. Dr. Schäfer und Weiß Streaming Abmahnung“:

Sehr geehrte/r Oliver Pielka,

der Grund unserer Beauftragung ist eine von Ihrer Internetverbindung aus begangene Urheberrechtsverletzung an dem Werk „Extrem benutzt German 2006 Blu-ray Disc“. Unseren Auftraggeber „Angela White Productions Film“ steht das einzige Recht zu, dieses Werk zu vervielfältigen (§§ 16, 94 f. UrhG). Dieses Recht wurde durch die Übertragung des Streams des betreffenden Werkes über Ihren Internetanschluss verletzt.

Folgende Daten konnte die seitens unserer Auftraggeber beauftragter Ermittlungsfirma feststellen und beweissicher speichern:

Benutzerkennung: 1631264878
Datum/Uhrzeit: 17.08.2018 24:61:44
Produktname: Extrem benutzt German 2006 Blu-ray Disc
IP-Adresse: 75.140.249.220

Unsere Mandantin hat daher vor dem Landgericht Köln Ihren Internet-Service-Provider gemäß § 101 Abs. 9 UrhG auf Auskunft in Anspruch genommen. Das Landgericht hat für diesen Vorfall sowohl die Rechtsinhaberschaft als auch die ordnungsgemäße Erfassung der Rechtsverletzung und Funktionsweise der Ermittlungssoftware bejaht. In dem Beschluss mit dem Aktenzeichen 80666-4666/443 wurde Ihrem Internetserviceprovider die Herausgabe Ihrer Daten gestattet.

Gemäß § 97a Abs. 3 UrhG besteht weiterhin ein Kostenerstattungsanspruch gegen Sie. Sie haben unserer Mandantin den durch die unerlaubte Verwertung entstandenen Schaden zu ersetzen, den wir hier mit 665,78 Euro beziffern.
Weiterhin haben Sie die Kosten der Ermittlungsfirma zur Feststellung der Rechtsverletzung, die Gerichtskosten des Verfahrens vor dem Landgericht Köln und die anteiligen Aufwendungen, die Ihrem Provider gemäß § 101 Abs. 2 UrhG zu erstatten waren zu ersetzen. Hierfür sind 90,00 Euro anzusetzen. Die erstattungspflichtigen Kosten unserer Beauftragung bemessen sich nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) und werden wie folgt beziffert:

Aufwendung für Ermittlung der Rechtsverletzung – pauschal: 90,00 Euro
Gegenstandwert: 27286,00 Euro
Schadensersatz: 665,78 Euro
Pauschale für Post und Telekommunikation: 21,19 Euro Geschäftsgebühr §§ 13, 14: 419,10 Euro

Die Beweisdaten, Unterlassungserklärung sowie die Bankdaten und unsere Kontaktdaten finden Sie in der angehängten Datei.

Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwälte Prof. Dr. Schäfer und Weiß

Die im Anhang befindliche *.zip Datei wurde analysiert und enthielt den Virus: Gen:Variant.Razy.389221, Zum.Zmutz.1

Es wird von mir dringend empfohlen, diese Mail zu löschen, ohne den Anhang zu öffnen.

Sollte Sie ein Abmahnanwalt anschreiben, so wird er dies immer schriftlich per Post erledigen.